Logo
Über uns | Mitglieder | Vorstand | Partner | Aktuelles | Archiv | Kontakt
Download Acrobat Reader

Suche
 
Impressum
21. Parlamentarischer Abend des Thüringer Handwerks

Pressemitteilung (download pdf)

Das Thüringer Handwerk mit seinen rund 32.000 Betrieben, mehr als 148.000 Beschäftigten und über 7.000 Lehrlingen ist eine feste Wirtschaftsgröße im Freistaat. Insbesondere die vergangenen fünf Jahre haben gezeigt: Thüringer Handwerksbetriebe sind stabilitätsfördernde und erfolgsversprechende Garanten für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes.

Dabei bilden qualifizierte Fachkräfte eine grundlegende Erfolgsbasis. Nunmehr wird sich in den kommenden Jahren ein Generationswechsel vollziehen. Der demografische Wandel mit seinen vielschichtigen Prozessen wird sich nachhaltig auf die betrieblichen Strukturen Thüringer Handwerksbetriebe auswirken.

Darüber hinaus stellt der rasante technologische Wandel das Handwerk vor immer höher werdende Anforderungen an seine Mitarbeiter, um leistungs- und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Zunehmend gewinnen durch diese Entwicklungen Themen wie „Weiterbildung“ und „Lebenslanges Lernen“ an Bedeutung. Damit das Thüringer Handwerk neben seinem hohen Ausbildungsengagement auch eine führende Position bei der Weiterbildung seiner Fachkräfte besetzen kann, nimmt sich der 21. Parlamentarische Abend dieser besonderen Thematik unter folgendem Motto an und fragt:

„Fachkräfte finden, binden und fördern. Wir können das!“

Welche Strategien zur Fachkräfteerschließung und Fachkräftesicherung im Handwerk existieren in
Thüringen? Wie sind diese zu bewerten? Welche kurz- und mittelfristigen Handlungsoptionen werden durch die Thüringer Politik und Wirtschaft bevorzugt?

Der Thüringer Handwerkstag wird in gewohnt offener Weise seine Meinung formulieren und politische Anstrengungen anmahnen. Der 21. Parlamentarische Abend findet am Mittwoch, den 20. März 2013 im Thüringer Landtag statt.

up Top