Logo
Über uns | Mitglieder | Vorstand | Partner | Aktuelles | Archiv | Kontakt
Download Acrobat Reader

Suche
 
Impressum
Großes Fest in Arnstadt

Tag des Handwerks am 21. September - Thüringer Handwerk feiert in der Bachstadt
 
Kommen, schauen, mitmachen, Spaß haben - mit einem großen Fest, viel Show, Unterhaltung, Handwerk zum Mitmachen für Groß und Klein, der Ankunft der Oldtimer-Sternfahrt, Kunsthandwerk und Elektromobilität feiert das Thüringer Handwerk in Arnstadt am 21. September den Tag des Handwerks. „Handwerk ist lebendige Vielfalt. Das können alle am 21. September in Arnstadt hautnah erleben“, lädt Erfurts Kammerpräsident Stefan Lobenstein zum Fest ein.

Große Teile der Arnstädter Altstadt sind an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr fest in der Hand des Handwerks. Dabei spannen Innungen und Betriebe einen großen Bogen von der Tradition bis in die Moderne. Show, Musik und Unterhaltung sorgen für Kurzweil. An vielen Ständen bieten Innungen Handwerk zum Anfassen und Mitmachen - lesen Sie weiter unten.

>> Infokarte zum download (pdf)

Unterhaltung und Informationen auf dem Markt

Auf dem großen Showtruck auf dem Marktplatz wird nonstop Show und Unterhaltung geboten. Die Guggen-Kapelle aus Apolda und das Andreas Geffarth Duo sorgen für musikalische Höhepunkte. Selbstironisches und sportliches bieten „Typisch thüringsch“ mit einem humorvollen Programm über Thüringer Besonderheiten, Historie, Nahrungsmittel und Persönlichkeiten sowie das Kickboxteam Arnstadt mit jungen nationalen und internationalen Titelträgern. Die aktuelle Herbst-Winter-Mode der Friseure präsentiert das Team der Friseur Masson AG. Um 12 Uhr wird auf der Bühne der Tag des Handwerks offiziell mit Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht eröffnet.

Handwerk zum Erleben und Mitmachen bieten Innungen auf dem Marktplatz und vor der Bachkirche. Bauhandwerker bauen für einen Kindergarten der Stadt ein Spielhaus. Kinder können bei der Kfz-innung endlich das machen, was sie sonst nie dürfen: ein Auto bemalen. Ein Schmied zeigt die Kunst des Hufbeschlags. Tischler bauen zusammen mit den Gästen Nistkästen und Bilderrahmen. Bei den Malern werden Spiegel gestaltet, und die Steinmetze zeigen, wie aus einem Klotz ein Kunstwerk wird.

Außerdem präsentieren Elektro-Innung und SHK-Innung neuste Technologien für den Endverbraucher und gibt die IKK classic Tipps zum gesundbleiben. Für die Gaumenfreuden sorgen die Bäcker, Konditoren und Fleischer der Region. Und nicht zuletzt zeigen die Aktiven des Bratwurstmuseums in ihrer „Gläsernen Wurstfabrik“, wie von Hand die leckere Thüringer Rostbratwurst hergestellt wird.

Oldtimer-Sternfahrt

Zwischen 10 und 12 Uhr kommen Oldtimer aus ganz Thüringen auf den Ried-Platz an. Autos, Motorräder, Transporter und sogar eine historische   Feuerwehr haben sich angesagt. Besucher haben die Möglichkeit, den „Publikumsliebling“ zu wählen und tolle Preise zu gewinnen. Erster Preis ist ein Wochenende mit einem Elektro-Auto. Weitere Preise sind ein Gutschein der Friseur Masson AG sowie ein Tisch-Grill der Metallbauerinnung Erfurt-Ilmkreis.

Selbst elektromobil werden

Der Holzmarkt und die Zimmerstraße sind für die Elektromobilität reserviert. Fahrzeuge führender Elektrofahrzeug-Hersteller präsentieren auf dem Holzmarkt ihre Fahrzeuge. Probefahrten sind mit einigen Fahrzeugen den Tag über möglich. Auch die Kleinen dürfen selbst ans Steuer. Mit ferngesteuerten Modellautos und kleinen Elektro-Geländewagen können Kinder zwischen Holzmarkt und Erfurter Straße selbst fahren. Wer es auf zwei Rädern versuchen möchte, ist auf der Segway-Teststrecke genau richtig. In der Zimmerstraße ist zudem ein Parcours für Elektro-Fahrräder aufgebaut.

Kunsthandwerk im Zentrum

Kunsthandwerker aus ganz Thüringen säumen die Erfurter Straße und laden zum Stöbern ein. Ob Schmuck oder Bücher, Selbstgeschneidertes oder Gestricktes, Gedrechseltes oder Gemaltes - für Freunde des Kunsthandwerks ist auf jeden Fall etwas dabei.

Das zentrale Fest des Thüringer Handwerks wird in diesem Jahr gemeinsam von der Handwerkskammer Erfurt und der Kreishandwerkerschaft Mittelthüringen organisiert. Große Unterstützung bei Organisation und Durchführung erhält das Handwerk durch die Stadtverwaltung Arnstadt, dem Unternehmerverein Arnstadt und den berufsständischen Versicherungen.

up Top