Logo
Über uns | Mitglieder | Vorstand | Partner | Aktuelles | Archiv | Kontakt
Download Acrobat Reader

Suche
 
Impressum
Politik findet ihre Meister – am 16. März 2016 im Thüringer Landtag.

Die mehr als 31.000 Thüringer Handwerksunternehmen zeichnen sich nicht nur als bedeutende Arbeitgeber für rund 150.000 Beschäftigte und Ausbilder für über 6.000 Lehrlinge aus, sondern tragen wie kein anderer Wirtschaftsbereich positiv und nachhaltig zur Lebensqualität in Thüringen bei.

Damit das Handwerk auch zukünftig eine tragende und innovative Säule der Wirtschaft und Gesellschaft des Freistaates bildet, bedarf es zuverlässiger und attraktiver Rahmenbedingungen.

Die insgesamt positive konjunkturelle Entwicklung darf nicht über die aktuellen (Heraus-)Forderungen des Thüringer Handwerks hinweg täuschen. Ob Fachkräftesicherung, Bürokratieabbau, Integration oder Digitalisierung – die Themen, die das Handwerk bewegen, sind vielfältig und bedeutungsvoll.

Der 24. Parlamentarische Abend nimmt sich dem folgenden Motto an und sucht den Dialog zum Thema:

Thüringen im Umbruch - Forderungen des Handwerks meistern!

Wo sehen Thüringens Handwerker Handlungsbedarf?

Hat die Thüringer Landesregierung einen Masterplan zur Unterstützung des Handwerks auf seinem Weg in die Zukunft?


Der Thüringer Handwerkstag e. V. wird in gewohnt offener Weise seine Meinung formulieren und politische Anstrengungen anmahnen.


up Top